Aktuelles

Großer Prüfungstag in Frenshof

Veröffentlich am 04.06.2005

"Vom höchstgelegenem Ort in der Gemeinde Schönbrunn, nämlich von Frenshof springt inzwischen der Funke der Jugendarbeit in der Feuerwehr auch auf andere Ortschaften in der Gemeinde über", so der 1. Bgm. Hans Baier. Zu ihren hervorragenden Leistungen gratulierte er den Jugendlichen zur erfolgreich absolvierten Bayerischen Jugendleistungsprüfung und den 3 Gruppen der Erwachsenen, die sich der Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz" stellten.

Manuela Dünninger, Carina Krug und Elisabeth Selig absolvierten erfolgreich die Bayerische Jugendleistungsprüfung.

Bei den Erwachsenen erreichten Bajohr Stephan und Uhlstein Uwe das höchste Abzeichen in Gold-Rot. Im Namen des Feuerwehrvereins überreichte 1. Vorsitzender Arnold Dieter eine Anerkennung.

Gold-Grün legten Dietz Birgit und Noch Bernhard ab.

Gold-Blau absolvierten Bajohr Jochen, Heiling Jörg, Morgenroth Stefan und Scherer Michael.

Gold erreichten Hippacher Holger, Scheller Frank und Selig Bernhard.

Silber für Arnold Daniela, Bergrab Thomas, Riemer Anna, Riemer Monika, Scherer Christian, Selig Michael.

5 Jugendliche legten das erste Abzeichen in Bronze ab, Arnold Kathrin, Krug Carina, Krug Christoph, Riemer Martin, Selig Elisabeth

Der 1. Kommandant Werner Riemer lobte seine Gruppen für das Engagement und Pflichtbewusstsein im Feuerwehrdienst, beim 2. Kommandanten Stephan Bajohr bedankte er sich für die Unterstützung bei der Ausbildung.

Die Prüfungen nahmen Kreisbrandinspektor Friedrich Riemer, Kreisbrandmeister Albert Tornau und Schiedsrichter Hans-Jürgen Riemer ab.

von links: Werner Riemer 1. Kommandant, Rot-Gold Stephan Bajohr, Uwe Uhlstein, 1. Vorsitzender Dieter Arnold, 1. Bgm. Hans Baier

FFW Grub-Frenshof zog positive Bilanz bei der Jahreshauptversammlung 2004

Veröffentlich am 13.11.2004

Erster Vorsitzender Dieter Arnold konnte eine bis auf den letzten Platz gefüllte Jahreshauptversammlung in der Gastwirtschaft Krug in Grub eröffnen. Er berichtete von 8 Vorstandssitzungen im letzten Jahr. Zur Zeit arbeitet die Vorstandschaft an der Erstellung einer neuen Vereinssatzung.

An die zahlreichen Aktivitäten im Vereinsleben erinnerte zweite Vorsitzende Birgit Dietz. Besonders hob sie die Maiwanderung, den Florianstag, das Gartenfest und die Weinfahrt hervor.

Es folgte der Kassenbericht des Kassiers Stephan Bajohr.

Der langjährige Schriftführer Jörg Heiling trat aus persönlichen Gründen von seinem Amt zurück. Für ihn wurde Christoph Krug in die Vorstandschaft gewählt.

1. Kommandant Werner Riemer gab zuerst einen Überblick über die Übungen und Einsätze im vergangenen Jahr. Beim letzten Brand musste auch die Wärmebildkamera aus Memmelsdorf angefordert werden.

6 Feuerwehrleute haben in Zusammenarbeit mit der FFW Schönbrunn die THL-Prüfung Stufe 1 im Jahr 2004 abgelegt.

Stolz berichtete der Kommandant von der Teilnahme von 12 Aktiven am Bezirksleistungsmarsch der Erwachsenen in Nordhalben. Eine gemischte Gruppe der FFW Grub-Frenshof wurde als die zweitbeste Gruppe des Landkreises Bamberg, nach Pödeldorf, ausgezeichnet, außerdem stellte die FFW Grub-Frenshof die beste Damengruppe aus ganz Oberfranken.

Die 15köpfige Jugendgruppe nahm an folgenden Prüfungen und Leistungsvergleichen mit großem Erfolg teil: Gaudileistungsmarsch in Frensdorf, Kreisjugendleistungmarsch in Oberhaid, Deutsche Spange in Breitengüßbach, Jugendflamme Stufe 2 in Königsfeld und Wissenstest in Memmelsdorf.

KBM Albert Tornau sagte: "Die FFW Grub-Frenshof machte bei Leistungsmärschen einen enorm guten Eindruck und nicht nur bei der Jugend wird vorbildliche Arbeit geleistet."

Generalversammlung der Feuerwehr Grub-Frenshof

Veröffentlich am 15.11.2003

Kommandant und Vorstand in ihren Ämtern bestätigt

Zur Generalversammlung und einem Ehrungsabend verdienter Mitglieder hat die Vorstandschaft der Feuerwehr Grub-Frenshof in den Saal der Gastwirtschaft Volk-Franzke eingeladen.

Nachdem der 1. Vorsitzende, Dieter Arnold, die Generalversammlung eröffnet hatte, konnte er von einem geselligen Vereinsjahr der Feuerwehr berichten. Der Verein organisierte eine Maiwanderung, umrahmte die Leistungsprüfung, lud zu einem Gartenfest und vieles mehr.

Schriftführer Jörg Heiling freute sich über die steigende Mitgliederzahl, die inzwischen auf 116 angestiegen ist.

Kassier Stephan Bajohr gab einen Einblick in die finanzielle Lage des Vereins.

Eine 18 köpfige Jugendgruppe, eine Frauengruppe und 4 Männergruppen stellen den Aktiven Bereich der Feuerwehr Grub-Frenshof. 1. Kommandant Werner Riemer berichtete von der Leistungsprüfung mit 4 Gruppen und der Jugendleistungsprüfung.

Erstmals konnte auch die Prüfung zur Jugendflamme Stufe 1 in Frenshof abgenommen werden. Die Jugendlichen nahmen am Kreisjugendleistungsmarsch in Rattelsdorf sowie am Wissentest in Lisberg teil und waren begeistert vom Kreisjugendzeltlager auf Burg Feuerstein. Zur Zeit bereiten sich 18 Feuerwehrleute auf die Prüfung zum Truppmann Teil 1 vor.

1. Bürgermeister Hans Baier, lobte den Kommandanten und den Feuerwehrverein, da es ihnen gelungen ist Aktive und Passive für eine gute Sache zu begeistern. Er selbst konnte bei vielen Aktionen beobachten, dass hier mit großer Freude und Spaß gearbeitet wird.

"Die Jugendlichen der Feuerwehr Grub-Frenshof fallen bei Wettbewerben im Landkreis Bamberg vor allem durch ihre Gruppenstärke und ihren hohen Leistungsstand auf", so der Kreisbrandinspektror Friedrich Riemer

KBM Albert Tornau lobte das Engagement der Feuerwehr Grub-Frenshof.

Unter der Wahlleitung von 1. Bürgermeister Hans Baier wurde der 1. Kommandant in seinem Amt bestätigt, als 2. Kommandant wurde Stephan Bajohr gewählt. Weiterhin wurden in ihren Ämtern bestätigt, der 1. Vorsitzende Dieter Arnold, 2. Vorsitzende Birgit Dietz, Schriftführer Jörg Heiling und Kassier Stephan Bajohr. Als Beisitzer in der Vorstandschaft fungieren in den nächsten 3 Jahren Frank Scheller, Dorothea Selig, Roland Dütsch und Uwe Uhlstein.

Der Höhepunkt des Abends folgte mit den Ehrungen.

Für 25 Jahre Treue zum Verein wurde Jürgen Arnold, Günther Bajohr, Friedrich Burkard, Peter Dietz, Peter Hippacher, Leonhard Hofmann, Wolfgang Krug, Otmar Lang, Willi Scheller, Alfred Scherer, Anton Selig, Johannes Selig, Peter Steuer und Wolfgang Wetz geehrt.

Es folgte die Ehrung für 50 jährige Mitgliedschaft:

Michael Arnold, Georg Dietz, Martin Giebfried, Otto Höppel, Vitus Kraus, Georg Kaiser, Jakob Lang, Paul Paczulla, Johann Raab, Richard Rauscher, Georg Söldner, Werner Winderlich und Richard Wetz.

Die höchste Ehrung für 60 jährige Treue konnte neben Johann Hofmann noch Johann Dietz und Josef Scheller entgegennehmen.

1. Bürgermeister Hans Baier betonte, dass gerade die älteren Mitglieder einen wichtigen Beitrag in der Vergangenheit für die Feuerwehr geleistet haben.

Bis spät in die Nacht wurde noch gefachsimpelt. Von den "Älteren" war aus "alten Zeiten" zu erfahren, dass das Amt des Kommandanten früher sehr begehrt war und diese hohe Ehre mit viel Freibier begossen wurde.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr Grub-Frenshof wurden diese Mitglieder ausgezeichnet. Erster von links 1. Vorsitzender Dieter Arnold, daneben 1. Bürgermeister Hans Baier, erster von rechts 1. Kommandant Werner Riemer

Für 50 Jahre Treue zum Verein wurden diese Mitglieder ausgezeichnet. Erster von links 1. Vorsitzender Dieter Arnold, daneben 1. Bürgermeister Hans Baier, rechts im Bild 1. Kommandant Werner Riemer

Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurde Johann Hofmann geehrt. Erster von links 1. Vorsitzender Dieter Arnold, daneben 1. Bürgermeister Hans Baier, rechts im Bild 1. Kommandant Werner Riemer